Mit fünf Antworten eine Firma erfolgreich präsentieren

Haben Sie schon einmal bewusst auf dem Stuhl Ihres Kunden gesessen?
Wenn „ja“, wissen Sie, wie sehr dieser Blickwinkel hilft, eine erfolgreiche Außendarstellung aufzubauen. Es ist der erste Schritt zum authentischen Profil.

Sobald Sie wissen was Ihre Kunden interessiert, können Sie es ihnen einfach sagen. Sie liefern das, was Ihre Kunden wissen wollen.

Zugegeben, das hört sich banal an.

Ihre Kunden werden nur das lesen, was sie interessiert und sobald sie es bei Ihnen finden, werden sie bei Ihnen bleiben. Sonst, ein „Klick“ und der Kunde ist weg.
Die Wege und Werkzeuge eine Firma zu präsentieren ändern sich ständig.

Die fünf entscheidenden Grundfragen sind unverändert:
1. Wer bist Du?
2. Wen interessiert das?
3. Wie kannst Du gefunden werden?
4. Warum sollte Dich jemand beachten?
5. Was willst Du ihm sagen?

Es sind die gleichen Fragen, ob Sie ein Solo-Selbständiger sind, oder ein Unternehmen mit mehreren Hundert Angestellten. Hinter jeder erfolgreichen Vision/Marke steht eine leidenschaftlich engagierte Person. Nennen wir sie Herrn Herzblut.

Was macht eine Firma erfolgreich?
Inhaber Herzblut kann sich Dinge vorstellen, die andere nicht sehen können. Und er besitzt die Hartnäckigkeit das zu liefern, war er für möglich hält. Es sind passionierte Persönlichkeiten, die uns Dinge anbieten, die die Zukunft in einem neuen Licht erscheinen lassen.

Wenn Sie Herzblut haben, erzählen Sie unbedingt Ihren Kunden davon.
Wechseln Sie die Perspektive und schauen Sie durch die Augen Ihrer Kunden auf Ihr Unternehmen. Was Sie dann sehen werden, bringt Sie auf Tuchfühlung mit Ihren Kunden. Treffen Sie nun noch die richtige Sprache, werden Sie glaubwürdig. Treten Sie mit ihnen Kunden in Kontakt; genauso echt, als würden sie vor Ihnen stehen.

Damit sind Sie schon mitten drin in der Erarbeitung eines authentischen Profils.